Aus welchem Bundesland kommen Sie?

Wir helfen Kleinstunternehmen und Selbständigen zu überleben


Unser Angebot – Finanzhilfe in unbürokratisch und solidarisch:

  • Kleinstunternehmen und Selbständige sind am härtesten von der Corona-Krise betroffen, Kunden bleiben aus oder sie müssen ihre Geschäfte sogar komplett schließen, die Folgen sind Liquiditätsengpässe und letztlich das wirtschaftliche Ende
  • Bund und Länder haben deshalb über 50 Milliarden Euro Soforthilfen beschlossen, die schnell ausgezahlt werden sollen und nicht zurückgezahlt werden müssen
  • Das Problem ist, dass es bei der Beantragung der Corona-Soforthilfen viele Unklarheiten und offene Fragen gibt, Anträge können in einigen Bundesländern nur Online gestellt werden und Internetseiten sind stark überlastet, außerdem sind die Antragsformulare oftmals kompliziert, teils missverständlich und zudem nur in deutscher Sprache verfügbar, was insbesondere weniger digitale und ältere Unternehmer/innen sowie Selbstständige mit Sprachbarrieren, niedrigen Frustrationsschwellen und anderen Beeinträchtigungen benachteiligt
  • COVIDsoforthilfe.de löst dieses Problem: Wir helfen betroffenen Unternehmern/innen dabei, die überlebensnotwendigen Corona-Soforthilfen einfach zu erhalten und dabei gleichzeitig Menschen zu unterstützen, die durch die Corona-Krise in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit geraten sind

COVID-19 bedroht unsere Gesundheit und unsere Wirtschaft


Die Faktenlage ist sehr ernst:

  • Über 1.000.000 Infizierte und 50.000 Tote weltweit
  • Experten warnen vor sehr hoher Ansteckungsgefahr
  • Ganze Länder unter Ausgangssperre
  • Über 80.000 Infizierte und 1.000 Tote in Deutschland
  • Deutschlandweite Ausgangsbeschränkungen
  • Gastronomie, Einzelhändler, Freizeiteinrichtungen u.v.m. geschlossen, fast alle Veranstaltungen abgesagt
  • Sehr großer Schaden für die Wirtschaft und dadurch Kurzarbeit, Entlassungen und Pleiten und das trotz fast 750 Milliarden Euro Staatshilfen
  • Kleinstunternehmen und Selbständige trifft die Corona-Krise wirtschaftlich am härtesten, sie stehen vor dem Ende
  • Experten erwarten, dass das Schlimmste erst noch kommt …